ERCIS Launch Pad am 25.11.2020 in Münster

Beim ERCIS Launch Pad geht es um Gründergeist, innovative Geschäftsideen und wie diese umgesetzt werden. Am 25.11.2020 geht es in die 13. Runde. Allerdings zwingen uns die aktuellen Gegebenheiten, unser Konzept zu überarbeiten und an die durch COVID-19 hervorgerufene Situation anzupassen. Unser aktuelles Konzept sieht ein hybrides zweiteiliges Vorgehen vor:

Die Finalisten pitchen vor Ort vor der Jury, aber ohne Publikum. Diese Pitches werden aufgezeichnet. Im einem kostenlosen Online-Abendevent von ca. 2 Stunden, das per YouTube gestreamt wird, finden nochmalige Kurz-Pitches aller Startups statt, es gibt Interviews mit den Finalisten, Kurzpräsentationen der Sponsoren sowie die Preisverleihung. Wir nehmen damit nicht nur die Herausforderungen der aktuellen Situation an, sondern nutzen die Möglichkeiten, die uns und den Sponsoren durch eine Digitalisierung der Inhalte geboten werden.


Diese Webseite wird laufend aktualisiert.

Für Startups

Pitcht Eure Idee, Euren Prototyp oder Euer fertiges Produkt beim ERCIS Launch Pad und kommt mit anderen Startups, Investoren und Unternehmen in Kontakt. Gewinnt Preise, indem Ihr die Jury von Euch und Eurem Konzept überzeugt.

Als Teilnehmer bewerben

Für Unternehmen

Lernt spannende Geschäftsmodelle kennen und vernetzt Euch zeitgleich. Flagge zeigen in der Gründerszene am Wissenschaftsstandort Münster. Informiert Euch über unsere Leistungen für Sponsoren rund um das Launch Pad!

Sponsor werden

Für Zuschauer

Beim Launch Pad kommt die Gründerszene Münsters zu Pitch & Party zusammen. Erlebt den Launch Pad Spirit live und nutzt das Startup-Event zur Vernetzung. Seid dabei und geht mit der Pitch-Veranstaltung 2020 in ihre 13. Runde.

Als Zuschauer anmelden

Bestes Gesamtkonzept

Der Hauptpreis für das beste Gesamtkonzept wird nach festen Kriterien vergeben, z.B. kommerzielle Umsetzbarkeit und Innovationsgrad des Geschäftsmodells.

Münsterland-Mittelstandspreis

Der Münsterland-Mittelstandspreis zeichnet das Geschäftsmodell aus, das in der Wirtschaftsregion Münsterland besonders anschlussfähig ist.

Wissenschaftliche Fundierung

Das Geschäftskonzept mit der besten wissenschaftlichen Fundierung wird von Forschern der WWU Münster gemeinsam mit der Jury bewertet und verliehen.

Publikumspreis

Über den Publikumspreis entscheiden die Pitch-Zuschauer. Überzeugt die Gäste mit Eurer Präsentation. Jeder Zuschauer hat genau eine Stimme.

Bestes Gesamtkonzept 2019

EUR 7500,-

Der Hauptpreis für das beste Gesamtkonzept. Er wird vergeben für eine Gründungsidee unter Berücksichtigung von Innovation, technischer Umsetzbarkeit, Kundennutzen, Marktpotenzial, gesellschaftlichem Nutzen und Kompetenzen des Teams.

edyoucated kombiniert Erkenntnisse der Lernforschung mit modernen Machine-Learning-Ansätzen zur individuellen Ausbildung von Mitarbeitenden.


Bestes Gesamtkonzept 2018

EUR 7500,-

Der Hauptpreis für das beste Gesamtkonzept. Er wird vergeben für eine Gründungsidee unter Berücksichtigung von Innovation, technischer Umsetzbarkeit, Kundennutzen, Marktpotenzial, gesellschaftlichem Nutzen und Kompetenzen des Teams.

BrainPlug nutzt KI, um hunderte Kameras gleichzeitig im Auge zu behalten und eine verantwortungsvolle Sicherheit zu gewährleisten, ohne biometrische Daten zu speichern.


Bestes Gesamtkonzept 2017

EUR 5000,-

Der Hauptpreis für das beste Gesamtkonzept. Er wird vergeben für eine Gründungsidee unter Berücksichtigung von Innovation, technischer Umsetzbarkeit, Kundennutzen, Marktpotenzial, gesellschaftlichem Nutzen und Kompetenzen des Teams.

Bringing Lasers up to speed - der digitale Laser

Refined Laser Systems

Refined Laser Systems

Webseite

Databases and Information Systems Group

Die Databases and Information Systems Group (DBIS-Group) des European Research Center for Information Systems beschäftigt sich mit einer Vielzahl von Forschungsfragen bezüglich mobiler und stationärer IT-Systeme, die große Datenmengen generieren, analysieren, speichern und verarbeiten.

Exzelllenz Start-up Center.NRW

Exzelllenz Start-up Center.NRW

Das ESC@WWU bringt Gründende, Start-ups, Unternehmen und Politik zusammen, um Gründungsideen für ein besseres Leben zu realisieren. Das Gründungszentrum ESC@WWU liefert hierbei die notwendige Toolbox an Infrastruktur, Ressourcen, Know-how und Netzwerk, um Gründungsinteressierte beim Aufbau ihres Start-ups zu unterstützen.

Digital Hub muensterLAND/

Digital Hub muensterLAND

Der Digital Hub fördert die digitale Wirtschaft durch die Vernetzung von Unternehmen, Wissenschaft, Institutionen, Verbänden und Startups. Die Kernidee des Hub ist, dass kreative Startups mit etablierten Unternehmen innovative digitale Geschäftsprozesse und –modelle vorantreiben und zur Wertschöpfung des Münsterlands beitragen.

Impressum / Kontakt

Inhaltliche Verantwortung gem. RStV:
Prof. Dr. Gottfried Vossen

+49 251 83 38151
European Research Center for Information Systems
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Leonardo-Campus 3, 48149 Münster, Deutschland

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
Völklinger Straße 49
40221 Düsseldorf

Kontakt European Research Center for Information Systems:
Prof. Dr. Gottfried Vossen

Jan Everding

Kontakt Digital Hub münsterLAND:
Dr. Sebastian Köffer

Alina Nehls

Kontakt Institut für wertbasiertes Marketing:
Prof. Dr. Thorsten Wiesel

Kontakt Exzelllenz Start-up Center.NRW
Prof. Dr. Thorsten Wiesel

Mitwirkende der orderbase consulting:
Robert Holtstiege

Pitch Location

Leonardo-Campus 18, 48149 Münster
Parkmöglichkeiten direkt vor Ort
Auf Karte zeigen


Durchstarten beim ERCIS Launch Pad 2020